[Update] Aufgrund der derzeitigen Corona Situation wird der 5. PIT Hackathon auf das Jahr 2021 verschoben

7. Mai 2020News, Termine
[Update] Aufgrund der derzeitigen Corona Situation und Regularien für November 2020 haben wir uns leider entscheiden müssen, den PIT Hackathon zu verschieben. Der 5. PIT Hackathon wird nun im Jahr 2021 stattfinden.

Durch die dynamische Entwicklung der Covid-19-Pandemie wurde der Hackathon bereits in den November verschoben. Neu wird in diesem Jahr sein, dass er sowohl remote als auch vor Ort im Heinz Nixdorf MuseumsForum stattfinden wird. Ein gemeinsamer Kick-off für alle TeilnehmerInnen findet am 6. November statt, hier sollen die TeilnehmerInnen die Chance haben, sich über die einzelnen Themengebiete zu informieren und sich auf Abstand kennenzulernen sowie in kleinen Teams zusammenzufinden.

Vom 20. bis 22. November wird dann von zu Hause (online) und vor Ort gearbeitet werden. Die Abschlussveranstaltung wird für alle TeilnehmerInnen im Auditorium im HNF stattfinden – dieses Jahr leider ohne Besucher, dafür wird es einen Livestream im HNF YouTube Channel geben.

Bei der Kick-off-Veranstaltung, den Vor-Ort Treffen und der Abschlussveranstaltung im HNF werden natürlich die gültigen Abstands- und Schutzregeln eingehalten und die TeilnehmerInnen werden auf diverse Räume verteilt werden. Des Weiteren wurde auch die maximale Teilnehmeranzahl entsprechend reduziert. Die Maßnahmen zum Schutz im HNF können gerne hier nachgelesen werden: https://www.hnf.de/besuch/aktuelle-hinweise-zum-besuch.html. Des Weiteren gibt es noch ein ausführliches Hygienekonzept vom HNF, welches gerne bei Frau Bettina Schön [bettina.schoen@netatwork.de] angefordert werden kann. Die Bewirtung der TeilnehmerInnen vor Ort wird nach den Vorgaben der aktuellen CoronaSchVO NRW stattfinden.

In diesem Jahr werden die spannenden Projekte aus den Bereichen IoT, Robotics & Code Camp vor Ort im HNF stattfinden. Die Themen Gaming & App werden online sein. Egal ob vor Ort oder online, die Jugendlichen werden an dem Kick-off Event und an den drei intensiven Coding-Tagen von erfahrenen Mentoren betreut. Als zentrales Kommunikationstool wird Microsoft Teams dienen.

Hinterlasse einen Kommentar

Wir verwenden Cookies und andere Tracking-Technologien, um Ihr Browsererlebnis auf unserer Website zu verbessern, personalisierte Inhalte und gezielte Anzeigen anzuzeigen, den Website-Traffic zu analysieren und zu verstehen, woher unser Publikum kommt. Um mehr zu erfahren oder sich abzumelden, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Mit der Wahl von "Ich akzeptiere" stimmen Sie der Verwendung von Cookies und anderen Tracking-Technologien zu.