girls4IT in practice

Abschluss voraus, Zukunft ungewiss- Informatik?!

Du bist ein Mädchen mit Abschluss in greifbarer Nähe und interessierst dich für Informatik?
Dann bist du hier genau richtig!

Das girls4IT Mentoring Programm unterstützt junge, technikinteressierte Mädchen bei der Entwicklung ihrer Talente und ihrer beruflichen Zukunft in der IT-Branche. Es gibt viele Mädchen, die sich sehr für den IT Bereich interessieren, jedoch zögern diesen Weg einzuschlagen. Oft ist es Unwissenheit bezüglich der vielfältigen Möglichkeiten und beruflichen Perspektiven, welche die IT bietet. Das Programm setzt genau da an und bietet Maßnahmen zur sowohl fachlichen als auch persönlichen Weiterentwicklung junger Mädchen und wirkt so frühzeitig eventuell vorhandenen Bedenken gegenüber technischen Themen entgegen.

Du erhältst die Möglichkeit in 4 Wochen die Vielfalt der IT-Welt kennen zulernen und in Gesprächen mit Deiner Mentorin und
gleichgesinnten, jungen Frauen, Deinen individuellen Weg in Deinen zukünftigen Job zu finden.

UNSER VERSPRECHEN
(bekanntlich kommt das Beste zum Schluss)

Alle Mädchen, die während der 4 Wochen feststellen,
dass 
sie ihre berufliche Zukunft in der IT beginnen möchten und uns davon überzeugen können,
erhalten die Möglichkeit direkt in die Ausbildung oder in ein
duales Studium bei den teilnehmenden PIT-Unternehmen zu starten!

Melde dich jetzt hier an!

"Ich betone immer wieder wie wichtig es ist junge Frauen für die IT-Welt zu begeistern. Heterogene Teams führen einfach zum besten Ergebnis. Aber allein finden nur wenige Frauen den Weg dorthin. Netzwerken, weibliche Vorbilder und Praxiseinblicke sind die wichtigsten Faktoren, um den Einstieg zu erleichtern. Die Zahlen zeigen dass es noch ein weiter Weg ist. Deswegen sollten wir nicht müde werden junge Frauen, die technikaffin sind, zu ermutigen sich zu trauen und es auszuprobieren."

Christina ZweigleProjektleiterin

"Das girls4IT-Mentoring hat meine Informatik-Begeisterung weiter angefacht. Nach dem girls4IT-Jahr habe ich in der Schule noch stärker meinen Fokus auf Informatik gesetzt und dazu auch die Schule gewechselt, da an meiner Schule leider kein
Informatik- Leistungskurs zustande kam. So bin ich nun hoffentlich optimal gerüstet für das anstehende Studium der Wirtschaftsinformatik an der Uni. Paderborn. Ich fand es auch toll, dass mir meine Mentorin Elke Radeke selbst noch nach dem girls4IT-Jahr bei Fragen zur Seite stand. Ein tolles Programm und sehr zu empfehlen!"

Mareen FortakMentee aus dem Jahrgang 2014/15

Wissenswertes

Was ist girls4IT in practice?

Wir wollen im Verbund der Paderborner IT Unternehmen ein breites Spektrum an Möglichkeiten aufzeigen im IT Bereich Fuß zu fassen. Die Mitgliedsunternehmen der Initiative „Paderborn ist Informatik“, bieten den Mädchen kompakt innerhalb von 4 Wochen einen bunten Strauß an interessanten Projekten, in denen die Mädchen die Aufgabenfelder und Tätigkeitsbereiche der Unternehmen kennenlernen können. Während des Programms werden die Mädchen jeweils von einer erfahrenen Informatikerin betreut, die eine kompetente Ansprechpartnerin in allen Fragen rund um berufliche Entwicklungsmöglichkeiten und persönliche Potenziale ist. Regelmäßige Treffen/Telefonate o.ä. geben viel Raum für die Weitergabe von Erfahrungswissen und nützlichen Brancheninformationen. Weitere Bestandteile des Programms sind wöchentlich stattfindende Teamtage zu unterschiedlichen Themen. Trotz vorgegebener Größen, lässt das Mentoring Programm Raum für individuelle Gestaltungsmöglichkeiten, so dass jederzeit auf persönliche Interessen reagiert und passende Angebote erarbeitet bzw. zusammen gestellt werden können.

Für die Mentees, d.h. die Teilnehmerinnen, sind nachfolgende Ziele gesetzt

  • Mentees für die IT-Themen und -Berufe interessieren
  • IT-Kompetenzen sichtbar machen
  • Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen bezüglich IT-Themen stärken
  • Zugang zu informellen Netzwerken erhalten
  • eigene Stärken und Potentiale erkennen
  • praktische Tipps für die Berufswahl und die Lebensplanung geben
  • qualifizierte Nachwuchskräfte für IT-Berufe fördern
  • Beitrag zur Chancengleichheit leisten

Was ist Mentoring?

Mentoring

…ist ein Instrument, um Wissen einer erfahrenen Person (Mentor oder Mentorin) zu einer unerfahreneren Person (Mentee) zu transferieren und somit in der Vorbildfunktion Unwissenheit oder bestehende Unsicherheiten abzubauen.

Der Fokus liegt dabei nicht nur auf dem Fachwissen, sondern besteht auch aus persönlichen Erfahrungen, die der Mentor oder die Mentorin an die oder den Mentee weitergeben kann.

Ziel ist es die oder den Mentee in seiner beruflichen und/oder persönlichen Entwicklung zu begleiten und zu fördern.

Was darf eine Teilnehmerin erwarten?

  • herausgefordert werden
  • Freundschaften schließen
  • aus Praxisbeispielen lernen
  • aus Fehlern lernen
  • Ratschläge erhalten
  • gehört werden
  • Ich-Bewusstsein erlangen
  • angespornt werden
  • ermutigt und unterstützt werden
  • Wissen teilen
  • Selbstvertrauen entwickeln
  • Hilfestellung bei der Entwicklung des eigenen beruflichen Werdegangs erhalten

Welchen Mehrwert gibt es?

Mentorin:​

  • Wertschätzung 
  • Soziales Engagement/ Genugtuung
  • Netzwerken

​Mentee:

  • Spannende Projekte
  • Kennenlernen der IT-Vielfalt
  • Selbstvertrauen
  • Konkrete Vorstellung/Planung des eigenen Berufsweges
  • Zugang zu informellen Netzwerken

Unternehmen:

  • Zugang zu potentiellen Bewerberinnen
  • Soziales Engagement

Eckdaten-kurz und knackig

Neue Details für 2022 folgen demnächst.
Bewerbungszeitraum:           22.03. bis 01.06.2021
Durchführungszeitraum:     19.07. bis 13.08.2021
pro Woche ein Teamtag zu folgenden Themen:
  • Teamtag 1: Role-Model – Kick-off
  • Teamtag 2: Tag der Bewerbung
  • Teamtag 3: Tag der Berufswahl
  • Teamtag 4: Girls4IT in practice – Abschluss
Bausteinsystem: Wähle Dein Projekt aus. Du kannst an maximal 2 Projekten teilnehmen.
Projekte je 2 Wochen Dauer:
  • TEAM GmbH – Escape-Room: Finde deinen Weg in der IT-Welt
  • Ordix AG – Einführung Programmierung: Von Excel bis zur fertigen App
  • Net at Work GmbH – Microsoft Teams –Distanzlernen 2.0
  • Net at Work GmbH – Vertragsmanagement -Entwirf eine Lösung, mit der du aktiv den Vertrieb eines IT-Unternehmen unterstützen kannst
  • COMPRION GmbH – Perfektioniere einen Scope-Viewer -Du weißt nicht was das ist? Dann schaue es Dir an und finde es heraus!
  • COMPRION GmbH – Wo ist UTE?
  • Connext Communication GmbH – Erstelle Dein eigenes interaktives Spiel

FAQ

1. Wie kann ich mich anmelden?

Einfach eine Mail an girls4it@paderborn-ist-informatik.de schreiben. Am Besten gleich mit Lebenslauf und letztem Zeugnis. Dann wirst Du angerufen und wir besprechen mit Dir weitere Fragen und den weiteren Ablauf. Ganz einfach also!

2. Kann ich auch ein Praktikum machen?

Wir möchten sogar, dass Du mindestens 1 Praktikum machst, damit Du praktische Erfahrungen sammeln und diese mit Deiner Mentorin auswerten und besprechen kannst. Darüber hinaus kannst Du natürlich mehrere Praktika und auch einzelne Praxistage in unterschiedlichen Unternehmen machen. Diese Unternehmen oder auch Institutionen sind Mitglied bei Paderborn ist Informatik oder girls4IT.

3. Wie oft treffe ich mich mit meiner Mentorin?

Das bestimmst allein Du, in Rücksprache mit Deiner Mentorin. Darüber hinaus besteht jeder Zeit die Möglichkeit Deine Mentorin zu kontaktieren und/oder auch das Projektteam.

4. Bekomme ich ein Zertifikat am Ende des Programms?

Ja natürlich. Wir notieren uns die jeweilige Teilnahme an den Workshops und Co und stellen am Ende eine Teilnahmebescheinigung aus.

5. Muss ich an allen Veranstaltungen teilnehmen?

Die Teilnahme an allen Angeboten ist kostenfrei und freiwillig. 

6. Muss ich mir für die Teilnahme Software oder Ähnliches anschaffen, kaufen oder installieren?

Nein! Es wird Dir alles zur Verfügung gestellt, was Du benötigst.

7. Entstehen bei der Teilnahme am Mentoringprogramm Kosten?

Nein! Wir tragen sämtliche Kosten während des ganzen Programms. Ausgenommen sind Fahrtkosten zu den Veranstaltungen.

8. Bekomme ich eine Übernachtungsmöglichkeit für Praktika o.ä. gestellt, wenn ich eine längere Anfahrt habe?

Nein, wenn Du unter 18 Jahren bist können wir die Aufsichtspflicht während der Übernachtung nicht gewährleisten. Solltest Du älter sein, dann gibt es z.B. bei der Fa. Connext Hotelzimmer, welche nach Absprache genutzt werden können.

girls4IT Flyer

Teilnehmende Unternehmen

Net at Work Logo
zdi Logo
Ordix AG Logo
Connext Vivendi Logo
TEAM Logo
COMPRION Logo